| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Trinkwasser-, Hochwasser- und Verbraucherschutz

Kreis Wesel. Norbert Meesters, SPD-Landtagsabgeordneter aus Wesel, sieht wichtige Signale für den Schutz des Trinkwassers in NRW. "Mit dem Landeshaushalt 2016 setzt die rot-grüne Landesregierung konsequent wichtige Akzente auch für uns am Niederrhein", sagte der Umweltexperte der SPD zur Haushaltsberatung. Ein großes Problem sei die hohe Nitratbelastung. Viele Privatbrunnen hätten schon stillgelegt werden müssen. "Daher werden wir im Landtag die neue Düngeverordnung des Bundes thematisieren. Die Novellierung auf Bundesebene muss hinsichtlich der Nitratbelastung eine rasche und deutliche Reduzierung der Einträge erreichen", sagte Meesters.

Ein weiterer Schwerpunkt sei der Hochwasserschutz. "Es gibt einen realistischen Fahrplan des Deichbaus bis 2025. Allein im Haushalt 2016 sind es 6,5 Millionen Euro mehr als in 2015", sagte Meesters, der zudem eine um zwei auf 14 Millionen Euro steigende Unterstützung des Landes für die Verbraucherzentrale mit ihren 60 Beratungsstellen begrüßte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Trinkwasser-, Hochwasser- und Verbraucherschutz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.