| 00.00 Uhr

Niederrhein
Uni Duisburg: Herbstschule zum Thema Heterogenität

Niederrhein. In der Schule treffen sie aufeinander: Kinder und Jugendliche mit und ohne körperlichen Beeinträchtigungen, unterschiedlichen Deutschkenntnissen und abweichenden Umgangsformen. Wie muss der Unterricht aussehen, um trotz dieser Verschiedenheiten allen gerecht werden zu können? Funktionierende Beispiele zeigen die lehrerausbildenden Fakultäten der Universität Duisburg-Essen (UDE) auf der Herbstschule vom 4. bis 7. Oktober am Campus Essen. Noch sind Plätze frei. Die Herbstschule richtet sich an Lehramtsstudierende und Lehrende. Es werden unter anderem Methoden vermittelt, um Lese- und Schreibfähigkeiten oder Rechenschwierigkeiten festzustellen. Info: zlb.uni-due.de/herbstschule.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Uni Duisburg: Herbstschule zum Thema Heterogenität


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.