| 00.00 Uhr

Schermbeck
Verletzter Bauarbeiter muss von Gerüst abgeseilt werden

Schermbeck. Zu einem medizinischen Notfall auf der Schermbecker Kläranlage musste am Montagnachmittag die Feuerwehr Schermbeck ausrücken. Ein Bauarbeiter, der sich auf dem Gerüst eines neuen Klärbeckens in etwa zwölf Meter Höhe befand, hatte plötzlich gesundheitliche Probleme. Der Rettungsdienst alarmierte die Feuerwehr.

Nachdem der Mann noch oben auf dem Gerüst vom gerufenen Notarzt versorgt worden war, wurde er auf einer Trage gelagert und mit Hilfe des Baukrans vorsichtig vom Gerüst gehoben. Die Feuerwehr sicherte die Trage mit Leinen, damit sie nicht zu stark schwankte. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Verletzter Bauarbeiter muss von Gerüst abgeseilt werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.