| 00.00 Uhr

Wesel
Verlorene Akten: Kirchenarchivar bittet um Hilfe

Wesel. Uwe Theiß, der neue Archivar der Evangelischen Kirchengemeinde Wesel, hat in letzter Zeit die Vollständigkeit der Bestände überprüft, das vorhandene Findbuch komplett überarbeitet und festgestellt, dass eine große Anzahl Akten im Laufe der Jahre, wahrscheinlich durch den Zweiten Weltkrieg oder andere Umstände, in Verlust geraten ist.

Die Archivbestände sind eine nicht zu ersetzende Hilfe bei der weiteren Erforschung der Weseler Stadtgeschichte. Der Hüter des wertvollen Archivs bittet daher um Unterstützung. Er wendet sich einerseits mit einem Schreiben an Personen, die potenziell zur Klärung beitragen könnten, richtet aber auch einen Appell an jedermann, der von solchen Beständen weiß.

Theiß bietet Rücksprache und gegebenenfalls auch anonyme Regelungen an. Wer Hinweise geben kann, möchte sich unter Telefon 0281 156155 oder der E-Mail-Adresse archiv@kirchenkreis-wesel.net melden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Verlorene Akten: Kirchenarchivar bittet um Hilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.