| 15.00 Uhr

Versuchter Anschlag auf Moschee in Wesel
Polizei sucht mit Phantombild nach Verdächtigem

Versuchter Anschlag auf Moschee in Wesel: Polizei sucht mit Phantombild
Die Polizei nach dem versuchten Anschlag auf die Moschee in Wesel dieses Phantombild veröffentlicht. FOTO: Polizei
Wesel. Am vergangenen Samstag haben Unbekannte versucht, einen Anschlag auf die Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde zu verüben. Die Polizei hat nun ein Phantombild eines Verdächtigen veröffentlicht.

Unbekannte hatten am vergangenen Samstag einen Molotowcocktail gegen die Weseler Moschee geworfen. Er war von der Wand abgeprallt und auf den Gehsteig gefallen, wo er von einer Zeugin gelöscht wurde. Weder kamen Menschen zu Schaden, noch das Gebäude.  Die obere Etage wird bewohnt. Zur Tatzeit hielt sich niemand in dem Gebäude auf. Der Staatsschutz nahm nach der Tat die Ermittlungen auf.

Die Polizei hat nun ein Phantombild eines Verdächtigen veröffentlicht. Er ist nach Angaben der Ermittler etwa 25-30 Jahre alt und 1,75 bis 1,85 Meter groß. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203/2800 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

 

(url)