| 00.00 Uhr

Wesel
Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Wesel. Einem aufmerksamen Handwerker ist es zu verdanken, dass ein Einbruchsversuch in ein Einfamilienhaus am Katharinenweg misslang. Samstag gegen 11.50 Uhr beobachtete der 34-jährige Handwerker vom Nachbargrundstück aus ein Pärchen, das sich an der Terrassentür des Hauses zu schaffen machte. Die Bewohnerin war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Als das Pärchen den Mann bemerkte, ergriff es über einen hinten dem Haus verlaufenden Fußweg die Flucht. Die Täter waren 30 bis 40 Jahre alt, laut Polizei "Südländer" mit schwarzen Haaren; der Mann war kräftig, korpulent, die Frau war schlank. Als die 26-jährige Bewohnerin zuvor das Haus verlassen hatte, war ihr eine silbergraue Limousine aufgefallen. Der Pkw stand im dortigen Wendehammer und hatte ein Kennzeichen aus Mettmann. In dem Fahrzeug befanden sich laut Polizei vier "südländische Personen" im beschriebenen Alter. Der korpulente Fahrer hatte einen Bart.

Zeugen, die weitere Angaben machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 0281 107-1622 bei der Polizei in Wesel.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.