| 00.00 Uhr

Wesel/Hamminkeln
Veteranen und Nachfahren gedenken

Andrea Kormann, Tochter des Fallschirmjägers und Soldaten bei der Luftlandung der Alliierten in Hamminkeln John Kormann, kommt erneut zu einem Besuch nach Hamminkeln. Am Donnerstag, 23. März, wird sie mit weiteren Nachfahren von Angehörigen der 17. US-Luftlandedivision an der Gesamtschule zu Gast sein. Dabei ist auch der 92-jährige Veteran Charles Davis. An der Gesamtschule wollen sie auf Einladung von Leiterin Annet Schmücker über die Ereignisse berichten.

In diesem Zusammenhang gibt es auch eine Gedenkfeier auf dem ehemaligen Lenkeithof zwischen Hamminkeln und Wesel. Sie findet am Freitag, 24. März, ab 10 Uhr am Thülenweg statt. Hier war die Tochter von Kormann 2016 zu einem berührenden Besuch (RP berichtete). Der Soldat, Sohn einer Bremerin und eines Wieners, die in die USA emigriert waren, verschonte am 24. März 1945 neun Frauen und fünf Kinder, die sich im Keller des Hofs versteckt hatten. Das war eine heikle Situation, denn der Fallschirmjäger musste fürchten, dass sich dort deutsche Soldaten verschanzt hatten. Er sprach dank seiner Deutschkenntnisse die Versteckten direkt an und verzichtete darauf, eine Handgranate zu werfen.

Im Anschluss an die Zeremonie am Thülenweg wird Irmgard Busch in Haus Blumenkamp darüber berichten, was sie als Zehnjährige in Wesel erlebt hat. Zu beiden Veranstaltungen sind Interessierte willkommen. Um die Planungen für die Organisatoren und das Haus Blumenkamp, Hamminkelner Landstraße 112 in Wesel, zu erleichtern, bittet Andrea Kormann, darum, die Teilnahme - insbesondere am Empfang im Haus Blumenkamp - unter josmaria@icloud.com anzumelden.

Für Samstag, 25. März, werden 20 bis 25 Gäste einer britischen Gruppe in Hamminkeln erwartet, darunter drei bis vier Veteranen. Einer Begrüßung im Rathaus folgen Kranzniederlegungen. Erst wird am Ehrenmal an der evangelischen Kirche Hamminkeln der Gefallenen gedacht, dann am Stein für die englischen Opfer an der Güterstraße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel/Hamminkeln: Veteranen und Nachfahren gedenken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.