| 00.00 Uhr

Wesel
Vier Figuren für die Rathausfassade kommen im November

Wesel: Vier Figuren für die Rathausfassade kommen im November
60.000 Euro kostet jede Statue. Diese hier stellt Kaiser Karl den Großen dar. FOTO: Malz, Ekkehart (ema)
Wesel. Bis zum Adventsmarkt am 28. November auf dem Großen Markt soll die Installation der Skulpturen an der Historischen Rathausfassade abgeschlossen werden. Bürgerinitiative bietet neue Broschüre an. Von Klaus Nikolei

Mehrfach schon hat die Bürgerinitiative (BI) Historisches Rathaus den Termin verschieben müssen, an dem die ersten vier von insgesamt sieben lebensgroßen Figuren auf den Sockeln im ersten Obergeschoss des rekonstruierten Gebäudes am Großen Markt installiert werden sollen. Doch nun sieht alles danach aus, dass Kaiser Karl der Große, Kurfürst Johann-Sigismund von Brandenburg, der heilige Willibrord und Herzog Adolf I. von Kleve pünktlich zum Adventsmarkt am 28. und 29. November die Rathausfassade verzieren werden. Das erfuhr die RP gestern auf Anfrage bei der BI. Die feierliche Enthüllung soll eine Woche später, am 2. Adventssonntag, 6. Dezember, stattfinden.

Die gut 1,80 Meter hohen Skulpturen, die größtenteils aus Sandsteinmehl bestehen, vom Steinfurter Steinmetz und Gotik-Experten Thomas Lehmkuhl gegossen wurden und pro Stück rund 60.000 Euro kosten, sollen in den nächsten Wochen mit Hilfe eines Krans auf die Podeste gehoben werden. Gleichzeitig werden auch die steinernen, prachtvoll verzierten gotischen Baldachine an der Fassade befestigt. Sichtbares Zeichen dafür, dass es endlich losgeht, werden die Baugerüste sein, die in der ersten November-Woche aufgestellt werden - falls nichts dazwischen kommt. Doch davon geht die BI nicht aus.

Für jeden, der sich für die sieben historischen Fassaden-Figuren interessiert, hält die Stadtinformation am Großen Markt 11 eine neue Broschüre bereit. Das mehr als 40 Seiten starke Heftchen (Druckauflage: 400) kostet 4,50 Euro und stammt aus der Feder des pensionierten Studiendirektors Horst Schroeder und von Dagmar Ewert-Kruse, Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative Historisches Rathaus. Die Broschüre, die in Zusammenarbeit mit Wesel-Marketing entstanden ist, geht im Detail auf jede Figur und deren Leben und Wirken ein. Außerdem gibt es in dem Heft eine Übersicht über die verschiedenen Rathäuser, die seit dem Mittelalter in Wesel erbaut und teilweise zerstört beziehungsweise abgerissen wurden.

Übrigens sollen die drei noch fehlenden Statuen - König Rudolf I. von Habsburg, Graf Dietrich VIII. von Kleve und Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg - 2016 auf die Podeste gehoben werden. Bei der Einweihungsfeier der ersten vier Figuren am 6. Dezember wird die Fassade sicherlich in ein ganz besonderes Licht gehüllt. Denn das im vergangenen Jahr installierte Lichtspiel bietet die Möglichkeit, dass das Rathaus bei besonderen Anlässen in verschiedenen Farben erstrahlt. Denkbar, dass dann die Varianten "Klassischer Farbwechsel" oder "Fading" zum Einsatz kommen. Dabei wird die Fassade in rötliche bis gelbe Farbabstufungen getaucht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Vier Figuren für die Rathausfassade kommen im November


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.