| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Volksbank Erle gibt Filiale in Marienthal auf

Hamminkeln. Vor sechs Jahren hat die Volksbank Erle mit großen Hoffnungen ihre Filiale in Marienthal eröffnet - sehr zum Ärger der Volksbank Rhein-Lippe mit Sitz in Wesel, die damit einen genossenschaftlichen Konkurrenten in ihrem Verbreitungsgebiet bekam. Jetzt schließen die Volksbanker aus Erle ihren Versuch ab und ziehen sich aus Marienthal zurück. Zum 31. Mai kommenden Jahres wird die Filiale geschlossen.

"Wir waren davon überzeugt, den Anwohnern in und um Marienthal mit der Eröffnung unsere Dienstleistungen ein wenig näher bringen zu können. Anfangs verzeichneten wir sehr regen Zulauf. Leider versiegte dieser jedoch im Laufe der Zeit. Auch unser Versuch, die Bevölkerung insbesondere durch persönliche Ansprachen sowie unseres Engagements im Ort Marienthal zu animieren, uns zu testen, brachte leider nicht den erhofften Erfolg", sagten gestern Ralf Steiger und Michael Weddeling vom Volksbank-Vorstand in Erle in einer Pressemitteilung.

Die Entscheidung dürfte auch vor den aktuellen Umwälzungen im Bankgeschäft gefallen sein. Denn wegen des "weiter gestiegenen Kostendrucks, der zu geringen Kundenfrequenz sowie der Erfordernis, Gewinne zu erzielen, können wir, auch unter genauester Abwägung unserer sozialen Verantwortung für Marienthal, die Filiale in Marienthal nicht mehr aufrecht erhalten", sagen die Banker. Man habe sich mehrfach als starker Partner im Bereich Finanzen gezeigt. Filialleiterin Fundermann werde nach Vereinbarung sowohl in Erle als auch auf Wunsch persönlich bei den Kunden zu Hause, weiterhin als direkte Ansprechpartnerin zur Verfügung verstehen.

(thh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Volksbank Erle gibt Filiale in Marienthal auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.