| 00.00 Uhr

Niederrhein
Vom Kinderbuch bis zum Feuerwerk über Ruhrort

Niederrhein. Für das Hafenjubiläum plant Duisport eine Reihe von Aktionen rund um den Firmensitz in Ruhrort.

Los geht es im Mai, wenn das Unternehmen sein Jubiläumsbuch sowie ein Kinderbuch mit dem Thema Hafen und Logistik vorstellt. Zeitgleich wird dann auch ein Radweg freigegeben, über den die Besucher an den wichtigen Hafenstationen vorbei fahren können. Er wird fast durch das gesamte Stadtgebiet führen und steht auch nach den Jubiläumsfeierlichkeiten offen. Außerdem wird die IHK dann die erfolgreiche Hafengesellschaft bei einem Empfang würdigen.

Am 27. Mai wird ein ganz großes Geheimnis gelüftet. An diesem Tag wird die Skulptur eines namhaften deutschen Künstlers auf der Mercatorinsel enthüllt, die Duisport der Stadt zum Jubiläum schenkt und die künftig die Besucher und die Schiffer auf dem Rhein grüßen wird, ähnlich wie es heute schon die "Rheinorange" an der Ruhrmündung tut.

Vom 2. bis zum 6. Juni steht ganz Ruhrort dann im Zeichen der Jubiläumsfeierlichkeiten. Bei dem großen Hafenfest wird das Feuerwerk am 3. Juni ein Highlight sein, das in diesem Jahr noch prächtiger ausfallen soll als in der Vergangenheit. "Rhein in Flammen" wurde in diesem Jahr zeitlich vorverlegt, um einen größeren Abstand zum folgenden Fest zu haben.

Für den 16. September ist die offizielle Jubiläumsgala terminiert. Dazu wird Duisport auf der Mercatorinsel ein Festzelt aufbauen lassen, in dem zwei Tage drauf auch mit den Mitarbeitern auf das "300-Jährige" angestoßen wird.

(hch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Vom Kinderbuch bis zum Feuerwerk über Ruhrort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.