| 00.00 Uhr

Wesel
Vor 40 Jahren: Die letzte Kreuzblume

Wesel. Wesel (RP) 40 Jahre lang hat Ekkehart Malz (66) für unsere Weseler Lokalausgabe der Rheinischen Post Bilder gemacht. Er erzählt von seinen Fotos, die 1977 Jahren entstanden sind.

"Eines von mehreren ,historischen' Ereignissen, die ich als junger Fotograf am Weseler Willibrordi-Dom erlebt habe: Die letzte Kreuzblume am Nordgiebel des Gotteshauses wurde befestigt. Ich traf mich damals in luftiger Höhe mit Superintendent Walter Stempel, dem Vorsitzenden des Dombauvereins Herbert Kindsvater und dem damaligen Bürgermeister Günther Detert (v.l.). Nach dem symbolischen Hammerschlag konnte das Gerüst abgebaut werden - und der Nordgiebel war endlich wieder frei sichtbar."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Vor 40 Jahren: Die letzte Kreuzblume


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.