| 00.00 Uhr

Wesel
Vorstand des Bürgerforums Lackhausen ist unterbesetzt

Wesel. Mangels Bewerbern bleiben drei Posten im Vorstand des Vereins leer. Der Geschäftsbericht fällt positiv aus.

Der Vorstand des Bürgerforums Lackhausen mit dem Vorsitzenden Oliver Krause, dem Stellvertreter und Schriftführer Robert Terhorst und dem Schatzmeister Hans Hermann Neu wurde auf der Jahreshauptversammlung einstimmig wiedergewählt. Bei der anschließenden Wahl zum erweiterten Vorstand des Vereins mit 150 Mitgliedern stellten sich nur zwei Personen zur Wahl. Es gab eine Wiederwahl bei Kerstin Spychalski. Neu in den Vorstand kommt die 29-jährige Diplom-Ingenieurin Alexandra Terhorst. Trotz eindringlichen Appells des zweiten Vorsitzenden Robert Terhorst an die Versammlung stellten sich weitere Personen nicht zur Verführung, so dass drei Beisitzerposten unbesetzt blieben. Dem erweiterten Vorstand gehören noch an der Ehrenvorsitzende Günter Ohletz und - neu hinzugekommen - der Administrator Arndt von der Mark.

Äußerst zufrieden berichtete Vorsitzender Krause über das Geschäftsjahr 2015, angefangen vom Seniorennachmittag mit 100 Besuchern, dem Maibaumfest und dem Aufstellen des Weihnachtsbaumes vor dem Edeka-Markt Komp mit dem Kindergarten Abenteuerland. Krause erinnerte an die neu aufgestellte Sitzbank an der Bushaltestelle Konrad-Duden-Straße und die Anschaffung einer ausgemusterten englischen Telefonzelle. Die Büchertauschzelle vor dem Awo-Seniorenzentrum habe große Zustimmung in der Bevölkerung gefunden.

Als nächste Veranstaltung kündigt das Bürgerforum die Feierlichkeiten zum 1. Mai am Hotel Haus Duden an. Dieses Event sei zu einem großen Familienfest geworden, heißt es. Grill- und Bierstand, Hüpfburg, Platzkonzert des Lackhausener Musikzuges, Tanz der Landfrauen La-ola, Auftritt des Männergesangvereins und eine Aufführung der Duden-Grundschule stehen auf dem Programm, das um 11 Uhr mit einem Aufmarsch des Schützenvereins Lackhausen beginnt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Vorstand des Bürgerforums Lackhausen ist unterbesetzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.