| 00.00 Uhr

Wesel
Vortrag und Diskussion über Begabungsentwicklung

Wesel. "Jedes Kind, jeder Jugendliche will in seiner Einzigartigkeit gesehen werden und sich entwickeln dürfen. Hierfür einen Nährboden zu schaffen, fördernde und fordernde Anreize zu bieten und den jungen Menschen in Gemeinschaft einzubinden, ist unser pädagogischer Auftrag." Dieses Thema rückt am Freitag, 28. Oktober, 18.30 Uhr, das Andreas-Vesalius-Gymnasium in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzteam für Lehrerfortbildung Kreis Wesel im Rahmen der Vortragsreihe "AVG lädt ein" für Lehrkräfte, Schulleitungen, Eltern, Schüler, Berater sowie weiteren Interessierte in die Aufmerksamkeit eines breiten Publikums.

Prof. Dr. Christian Fischer von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster spricht über Begabungsentwicklung und Talentförderung als schulische Aufgabe und Herausforderung. Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion. Die Moderation hat Dorothée Brauner, Schulleiterin des Andreas-Vesalius-Gymnasiums, Veranstaltungsort ist das Lutherhaus. Eine Anmeldung ist erforderlich, und zwar für Eltern, Schüler und weitere Interessierte online unter: avg.laedt.ein@gmail.com, für Lehrkräfte online über: "https://goo.gl/wfONfz".

Christian Fischer, Diplom-Psychologe, ist Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik, Begabungsforschung und Individuelle Förderung an der Universität Münster. Lehrer für die Primar- und Sekundarstufe (Deutsch, Katholische Religion und Mathematik), Vorsitzender des ICBF, Internationales Centrum für Begabungsforschung, an der Universität Münster.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind neben Prof. Dr. Christian Fischer und AVG-Schulleiterin Dorothée Brauner Anna Eicker (Schulamtsdirektorin beim Kreis Wesel), Dagmar Beinke-Bornemann (Leiterin der Musik- und Kunstschule der Stadt Wesel), Astrid Wahl-Weber, Leiterin der Grundschule an der Böhlstraße) und Schulpflegschaftsvertreter des Andreas-Vesalius-Gymnasiums.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Vortrag und Diskussion über Begabungsentwicklung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.