| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Vorwurf: Rettungswagen in Mehrhoog zu spät

Hamminkeln. In Mehrhoog ist am Sonntag eine ältere Frau im Bereich Bahnhofstraße 40 verstorben. Zeugen berichteten unserer Redaktion, dass der alarmierte Rettungsdienst sehr spät am Unfallort vor dem Café Winkelmann erschienen sei.

Von rund 30 Minuten berichtete eine Frau in der Mehrhoog-Gruppe des sozialen Netzwerks Facebook. Eine Mitarbeiterin von Winkelmann, die den Todesfall unserer Redaktion gestern telefonisch bestätigte, sagte, dass es deutlich länger als 20 Minuten gedauert habe, bis der Rettungswagen kam.

Die Kreisverwaltung, der unsere Redaktion gestern Fragen zum Fall stellte, arbeitet das Geschehen derzeit noch auf. Auch Bernd Romanski, Bürgermeister von Hamminkeln hat von dem Todesfall gehört. "Natürlich ist es im besonderen Interesse der Stadtverwaltung, dass den Menschen in Hamminkeln schnell geholfen werden kann." Er verwies auf den Kreis.

(sep)