| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Wagner, Kaya, Kaenders und Lewandowski kandidieren

Kreis Wesel. Linke stellen sich für die Landtagswahl auf.

Die Linke im Kreis Wesel wählte ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl. Dazu gab es eine Diskussion zum Wahlprogramm, das am vergangenen Wochenende in Essen auf dem Landesparteitag beschlossen wurde.

Gewählt wurde für den Wahlkreis 56 (Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken) die 29-jährige Politikwissenschaftlerin Cigdem Kaya aus Dinslaken. Für den Wahlkreis 57 (Alpen, Kamp-Lintfort, Sonsbeck, Xanten, Neukirchen: Kommunalwahlbezirke 11.0-19.2, Rheinberg Stadtbezirke: Rheinberg und Borth) konnte sich der 24-jährige Fraktionsvorsitzende Sidney Lewandowski aus Kamp-Lintfort gegen die Rheinbergerin Elke Hoppe durchsetzen. Zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 58 (Voerde, Hünxe, Wesel, Hamminkeln und Schermbeck) wurde der Landesgeschäftsführer und Fraktionsvorsitzende im Kreistag Sascha Wagner (Dinslaken) einstimmig gewählt. Beim Wahlkreis 59 (Moers und Vluyn Kommunalwahlbezirke: 1.0 bis 10.0) konnte sich die langjährige ehemalige Fraktionsvorsitzende Gabriele Kaenders aus Moers gegen Karin Pohl durchsetzen. Außerdem erhielten Kaya und Wagner ein einstimmiges Votum für einen aussichtsreichen Listenspatz auf der NRW-Landesliste.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Wagner, Kaya, Kaenders und Lewandowski kandidieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.