| 00.00 Uhr

Serie Weseler Wahrzeichen (folge 11)
Wahrzeichen Wasserturm

Wesel. In einer Serie können unsere Leser über das beliebteste Weseler Wahrzeichen abstimmen. Heute stellen wir in dieser Reihe den Wasserturm vor - eines der charakteristischen Gebäude der Weseler City mit versteckten architektonischen Reizen. Von Sebastian Peters

Wesel Unter all den Weseler Wahrzeichen ist der Wasserturm an der Brandstraße 44 eines der unscheinbareren. Er versteckt sich beim Gang durch die Fußgängerzone leicht schon mal hinter Häuserzeilen. Und doch ist er ein architektonisches Highlight, bei dem die zylindrische Form mit den hochgezogenen Fenstern harmoniert. 40 Meter ist der Wasserturm hoch, 1886 wurde er in Betrieb genommen.

Der heutigen jungen Generation muss man die Funktion als Wasserturm erklären. Rohrleitungen verbanden ihn mit dem alten Wasserwerk an der Lippe in Wesel. Der Wasserturm hatte also Speicherfunktion und konnte den Druck in der Leitung regulieren.

Im Jahr 1923 wurde sogar ein zweiter Behälter unter dem vorhandenen installiert - eine technische Besonderheit. Eine weiteres Kuriosum: Der heute zylindrische Turm hatte einen Vorgänger, der sich noch immer innerhalb des Bauwerks befindet. Dieser Turm aus dem Ursprungsjahr 1886 hatte aber eine konische Form.

1979 wurde der Turm außer Betrieb genommen. 93 Jahre lang war der Wasserturm somit ein wichtiges Bauwerk für die Wasserversorgung von Wesel. 1987 wurde er zum technischen Denkmal. Heute erfüllt er die Form einer Galerie. Wechselnde Kunstausstellungen sind im Turm zu sehen. Der größte Blickfang ist aber für viele immer noch der Turm selbst. Ganzjährig ist er für Besucher auf Anfrage geöffnet. Führungen nach telefonischer Vereinbarung: Stadtwerke Wesel GmbH Telefon 0281 9660101, Telefax 0281 15624.

Gewinnspiel Was ist Ihr liebstes Wahrzeichen? Schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Favoriten unter den Wahrzeichen, gerne mit kurzer Begründung an wesel@rheinische-post.de. Alle Details zu den zur Wahl stehenden Wahrzeichen, zur Verlosung und zum Gewinn im Internet unter www.rp-online.de/wesel. Schreiben Sie alternativ eine Karte mit ihrem liebsten Wahrzeichen an Redaktion Wesel, Großer Markt 11, 46483 Wesel, Betreff: "Wahrzeichen". Nennen Sie Ihr liebstes Wahrzeichen, außerdem Namen und Adresse. Aus den Einsendungen erstellen wir am Ende eine Top-Liste der Wahrzeichen, die wir in der Zeitung veröffentlichen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Weseler Wahrzeichen (folge 11): Wahrzeichen Wasserturm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.