| 00.00 Uhr

Wesel
Was den Weselern am Wochenende geboten wird

Wesel. Street Food, Immobilia und Rund ums Grün locken in die Innenstadt. Außerdem ist der Sonntag verkaufsoffen.

Der Frühling kommt. Für das Wochenende sagen die Meteorologen viel Sonnenschein und Temperaturen, die schon fast an der 20-Grad-Marke kratzen, voraus. Beste Voraussetzungen für einen Frühlingsspaziergang also. Der Weg in die Weseler Innenstadt lohnt sich doppelt, denn dort gibt es am Samstag und Sonntag eine ganze Menge zu entdecken - für Gourmets, für Gartenfreunde, für die, die nach ihrem Traumhaus suchen oder es bereits gefunden haben und eine Renovierung planen, sowie auch für die, die einfach nur in der Sonne bummeln möchten.

Alles rund ums Haus bietet die Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe bei der Messe "Immobilia" am Samstag und Sonntag, 2. und 3. April, von 11 bis 17 Uhr rund ums Berliner Tor. Am anderen Ende der Fußgängerzone auf dem Großen Markt steigt am Sonntag, 3. April, der Gartenmarkt "Rund ums Grün". Wer seinen Garten oder Balkon fit für den Frühling machen möchte, findet dort eine Auswahl an Pflanzen und Anregungen. Insgesamt 18 Betriebe sind mit von der Partie, darunter neben Gärtnern und Floristen auch Kräuterhändler, Baumschulen oder auch Anbieter für Holz, Dekorationen oder Gartenmöbel. Auch für kleine Besucher gibt es ein Programm, passende Stärkungen werden ebenfalls angeboten.

Leckereien können Besucher des ersten Weseler "Street Food-Marktes" probieren. Die kulinarische Bewegung des Street Food möchte zeigen, dass es fernab des gängigen Fast Foods allerlei tolle Kreationen direkt auf die Hand gibt - raffiniert, qualitativ hochwertig und lecker. Am Samstag und Sonntag, 2. und 3. April, werden in der Fußgängerzone rund 20 mobile Stände und Foodtrucks aufgebaut. Tacos, Pulled Pork Burger und Thai-Spezialitäten sind nur einige der Leckerbissen, die es dort zu entdecken gibt. Zwei heimische Gastro-Betriebe bieten Getränke an. Organisiert und veranstaltet wird der erste Weseler Street Food Markt von Wesel-Marketing in Kooperation mit den hiesigen Unternehmern Jakob Wolff und Moritz Hippich. Geöffnet sind die Imbissstände Samstag von 11 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Am 3. April öffnen zudem die Geschäfte in der Innenstadt ab 13 Uhr.

(gasch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Was den Weselern am Wochenende geboten wird


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.