| 11.47 Uhr

Schnee und Glatteis im Kreis
25 Unfälle und schwer verletzter Rollerfahrer

Wesel. Die Polizei im Kreis Wesel war zwischen Freitagabend und Samstagmorgen bei insgesamt 25 Verkehrsunfällen im Einsatz. Schnee und Glatteis sorgten für Verkehrsprobleme, meist blieb es allerdings bei Blechschäden. Ein 17-jähriger Rollerfahrer wurde in Dinslaken schwer verletzt.

Gegen 21 Uhr war der junge Mann auf der Voerder Straße unterwegs, als er auf der glatten Straße ins kam er ins Rutschen kam und gegen ein Verkehrszeichen fuhr. Mit schweren Verletzungen kam er in ein Duisburger Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Polizei aber nicht.

In Kamp-Lintfort kollidierten zwei PKW frontal miteinander, eine Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt. Am frühen Morgen, gegen 2.30 Uhr, kam in Xanten ein Auto von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Dem leicht verletzten Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. In Dinslaken rutschte ein PKW gegen ein Verkehrszeichen und einen Zaun. Der Fahrer flüchtete. 

(cbo)