| 07.49 Uhr

Reeser Landstraße in Wesel
90-Jähriger übersieht Ampel und rast in Familie

Wesel. Eine junge Mutter und ihre zwei Kinder sind in Wesel an einem Fußgängerübergang von einem Auto angefahren worden. Ein Senior hatte die rote Ampel übersehen. Die Frau und ein Kind erlitten lebensgefährliche Verletzungen.  

Ein 90 Jahre alter Autofahrer habe aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Flüren eine rote Ampel an der Reeser Landstraße übersehen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Eine Frau, die mit ihren vier und fünf Jahre alten Kindern gerade die Straße überqueren wollte, wurde vom Wagen erfasst. 

Die Frau und ein Kind erlitten bei dem Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen. Das zweite Kind wurde nach Polizeiangaben leicht verletzt. Die Mutter wurde mit einem Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt. Ihre beiden Kinder wurden in örtliche Krankenhäuser eingeliefert. 

 

 

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: 90-Jähriger übersieht Ampel - Mutter und Kind schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.