| 16.44 Uhr

Wesel
Berufsberaterin informiert 140 Oberstufenschüler übers Studium

Wesel: Berufsberaterin informiert 140 Oberstufenschüler übers Studium
AVG-Direktorin Dorothée Brauner (l.) und Barbara Beckmann-Keil (Arbeitsagentur) gaben jetzt Schülern im Ratssaal Tipps zur Berufswahl. FOTO: Avg
Wesel. Rund 140 Oberstufenschüler des Andreas-Vesalius-Gymnasiums haben sich jetzt im Rahmen der Wochen der Studienorientierung bei Berufsberaterin Barbara Beckmann-Keil über den Übergang von der Schule an die Hochschule informiert.

AVG-Direktorin Dorothée Brauner wies zur Eröffnung der Veranstaltung im Ratssaal auf die Wichtigkeit der richtigen Studien- und Berufswahl und auf das frühzeitige Engagement der Schule bei dieser Thematik hin. Insbesondere dankte sie Norbert Platte, der als Berufswahlkoordinator des AVG gemeinsam mit der Berufsberatung der Arbeitsagentur die Schüler mit zahlreichen Angeboten unterstützt.

Barbara Beckmann-Keil bietet jedes Jahr der Stufe Q2 einen rund zweistündigen Vortrag zum Thema "Studieren - ab wo und wie? Habe ich einen Plan B?" an. Wie immer war auch diesmal das Interesse groß. "Heute gibt es zwar Informationen im Überfluss im Internet, aber für Schüler und Eltern ist diese Fülle nicht leicht zu durchschauen. Als Berufsberaterin übernehme ich hier eine Lotsenfunktion und zeige - ausgehend von Interessen und Stärken der jungen Menschen - mögliche geeignete Studiengänge oder auch Ausbildungsberufe auf", sagte sie.

Die jungen Zuhörer interessierte nach dem Vortrag insbesondere, welche Hochschultypen es gibt, was Numerus Clausus und Wartezeit sind und welche Studiengänge zulassungsfrei sind. Weitere Fragen bezogen sich auf die Aufgaben des Portals Hochschulstart.de.

Barbara Beckmann-Keil, eine von 23 Berufsberatern im Kreis, betreut den AVG-Abijahrgang seit Beginn der Q1 (Sommer 2013) und hat in der Zwischenzeit Workshops, Vorträge und regelmäßige Sprechstunden in der Schule angeboten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Berufsberaterin informiert 140 Oberstufenschüler übers Studium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.