| 00.00 Uhr

ADFC-Fahrradklimatest
Wesel erhält in Berlin Auszeichnung als "fahrradfreundliche Stadt"

ADFC-Fahrradklimatest: Wesel erhält in Berlin Auszeichnung als "fahrradfreundliche Stadt"
Staatssekretär Enak Ferlemann mit Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp. FOTO: Stadt Wesel
Wesel. Im Bundesverkehrsministerium ist Wesel gestern vom ADFC als "fahrradfreundliche Stadt" ausgezeichnet worden. In der Kategorie "Spitzenreiter" unter den Städten zwischen 50.000 und 100.000 Einwohnern belegte Wesel dabei einen respektablen dritten Platz.

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp (SPD) nahm die Auszeichnung entgegen. Sie sieht das Ergebnis des ADFC-Wettbewerbs als Beleg dafür, dass Wesel beim Thema Fahrradfreundlichkeit gut aufgestellt sei und verwies auf die Erfolge der Vergangenheit. "Wesel hat sich als fahrradfreundliche Stadt im Bundesgebiet etabliert.

Die Erfolge der letzten Jahre zeugen von der kontinuierlichen Arbeit im Bereich der Nahmobilität. Ziel bleibt es, den Fahrradverkehr dauerhaft zu stärken und sich als fahrradfreundliche Stadt in den Bereichen Infrastruktur, Service und Kommunikation weiter positiv zu entwickeln", hieß es am Freitag in einer Mitteilung der Stadt.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit. Er wurde seit 1988 zum siebten Mal durchgeführt. Auch 2016 ermittelte der ADFC, wie fahrradfreundlich Radfahrer ihre eigene Stadt bewerten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

ADFC-Fahrradklimatest: Wesel erhält in Berlin Auszeichnung als "fahrradfreundliche Stadt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.