| 14.07 Uhr

Ergebnis der Obduktion
Mann starb an Organversagen auf Polizeiwache

Wesel. Nachdem ein 54-jähriger Mann am Samstag in Polizeigewahrsam in Wesel gestorben war, steht jetzt das Obduktionsergebnis fest.

Die Duisburger Kriminalpolizei ermittelt in dem Todesfall eines 54-jährigen Mannes, der im Weseler Polizeigewahrsam starb. Die Obduktion des Leichnames ergab, dass der Mann an krankheitsbedingtem Organversagen starb. Das teilte die Polizei mit. Anhaltspunkte für eine Fremdschuld wurden demnach nicht gefunden.

Der 54-Jährige war in der Nacht zum Samstag nach einem Einsatz wegen Ruhestörung von Polizisten mit zur Wache genommen worden. Der Mann kam in die Ausnüchterungszelle, wo er kurze Zeit später starb.

(haka)