| 00.00 Uhr

Schermbeck
Weselerwalder Schützen: Kassierer kandidiert nach 25 Jahren nicht mehr

Schermbeck. 46 Mitglieder des Schützenvereins Weselerwald und Umgebung beteiligten sich an der Jahreshauptversammlung im Saal des Landhotels Voshövel. Präsident Andreas Appenzeller konnte auch Schützenkönig Tobias Laakmann begrüßen.

Nach dem Bericht des Schriftführers Torsten Tegründe über die letzte Jahreshauptversammlung und dem Bericht des Kassierers Heinz-Dieter Bohmkamp über die finanzielle Situation des Vereins hielt Präsident Appenzeller Rückschau auf das vergangene Vereinsjahr, das vom Tod der Schützen Fritz Schüring und Wilhelm Buchmann überschattet war. Höhepunkt war das dreitägige Schützenfest, in dessen Verlauf die Majestäten Marcel Majert und Juliane Sondermann die Regentschaft an Tobias Laakmann und Alexandra L`Hoest übergaben. Großen Anklang fanden Après-Ski-Party, das Osterfeuer auf Buchmanns Feld an der Marienthaler Straße und das zum ersten Mal nur für Vereinsmitglieder veranstaltete Doppelkopfturnier, welches von Horst Buchmann gewonnen wurde.

Beim Schießen um den Traditionspokal belegten die Weselerwalder Schützen in der Mannschaftswertung wie im Vorjahr den sechsten Platz. Beim Schießen um die Ehrenscheibe der Präsidenten und Ehrengäste schaffte Präsident Appenzeller den ersten Platz.

Bei den Vorstandswahlen kandidierte Kassierer Heinz-Dieter Bohmkamp nach 25 Jahren nicht mehr für dieses Amt. Seine Verabschiedung erfolgt im Rahmen des Schützenfestes. Bohmkamps Nachfolger wurde Matthias Kremer. Fahnenträger Hartmut Eimers wurde ebenso im Amt bestätigt wie Jugendkompanieführer Matthias Winkelmann.

Ein Doppelkopfturnier für Vereinsmitglieder und Partner ehemaliger Schützen veranstaltet der Verein am 28. Februar. Das diesjährige Osterfeuer wird am 26. März auf dem Gelände des Schützenbruders Bernd Schlabes abgebrannt. Für das Traditionspokalschießen, das der Schützenverein St. Johann Brünen am 3. April ausrichtet, trainieren die Weselerwalder Schützen am 6., 13., 20. und 28. März jeweils ab 10 Uhr auf dem KK-Schießstand am Voshövel. Das Schützenfest wird vom 4. bis 6. Mai veranstaltet. Eine Neuerung wird es geben. Am Mittwochabend spielt die Band Chicken Skin zum Tanz auf.

Das Preisschießen wird am 6. November mit dem Herbstfest verbunden. Dabei wird auch ein Gastpokal ausgeschossen.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Weselerwalder Schützen: Kassierer kandidiert nach 25 Jahren nicht mehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.