| 00.00 Uhr

Karl-Heinz Elmer
"Wichtig ist, das hohe Niveau zu halten"

Karl-Heinz Elmer: "Wichtig ist, das hohe Niveau zu halten"
FOTO: Malz, Ekkehart (ema)
Wesel. Die Marienthaler Winterabende sind noch nicht ganz zu Ende, da bastelt der Kulturkreis des Isseldorfes bereits intensiv am Sommerprogramm. Die ersten Künstler haben schon ihr Kommen zugesagt, freut sich Mitorganisator Karl-Heinz Elmer.

Hamminkeln Mit dem Programm "Alle sind musikalisch! (außer manche)" des Pianisten Christoph Reuter, dem langjährigen Begleiter von Dr. Eckart von Hirschhausen ("Hirschhausens Quiz des Menschen", ARD), enden an Rosenmontag im Hotel Haus Elmer die Marienthaler Winterabende (siehe Infobox). Im Gespräch mit der RP zieht Karl-Heinz Elmer vom Kulturkreis eine positive Bilanz der Veranstaltungsreihe und gibt einen Ausblick auf die kulturellen Leckerbissen, die in den Sommermonaten serviert werden sollen.

Schon Sepp Herberger wusste: "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel." Deshalb die Frage: Steht das Programm für die Marienthaler Abende schon? Sie waren doch kürzlich in Freiburg auf der Kulturbörse, oder?

Vor vier Jahren vom Publikum gefeiert, kehrt die A-cappella-Popband Medlz im Sommer zurück ins Isseldorf. FOTO: Archiv

Elmer Stimmt. Dort haben Hans van Triel und ich uns gut 30 verschiedene Gruppen angesehen. Zum Teil erschreckend schlechte im Stil von Cindy aus Marzahn und Carolin Kebekus, bei denen der Humor unter die Gürtellinie geht. Auch wenn diese Art Humor Begeisterungsstürme bei den "Kevins" und "Chantals" im Lande auslösen mag, wollen wir in Marienthal gerne unser hohes Niveau halten.

Haben Sie denn Gruppen gesehen, die Ihnen gefallen und die Sie für den Sommer verpflichtet haben?

Elmer Unser Programmgestalter Hans van Triel hat gerade leider eine Absage einer tollen österreichischen Gruppe bekommen, die aus terminlichen Gründen verhindert ist. Seine Aufgabe besteht darin, Künstler zu finden, die im Juli und August Zeit haben, auch in unseren finanziellen Rahmen passen und unseren Vorstellungen entsprechen. Und das ist auch schon geglückt.

Verraten Sie die Namen der Künstler?

Elmer Zum einen kommt die Gruppe Kara, die in Sachen Irish Folk zur Weltspitze gehört. Kara sind zwei Mädels und zwei Jungs, die vor einigen Jahren schon mal bei uns waren. Ebenso wie die Medlz - ausgesprochen Mädels. Die Dresdnerinnen gelten als die beste weibliche A-cappella-Popband in Europa und präsentieren ihr neues Programm "Von Mozart bis Mercury". Die beiden Gruppen sind fest. Mit vielen anderen Hochkarätern stehen wir noch in Verhandlungen.

Die Bullemänner sind ja jedes Jahr bei Ihnen. Die sind gesetzt, oder?

Elmer Wenn sie ein neues Programm haben, dann schon. Ansonsten werden wir überlegen, ob sie mal ein Jahr aussetzen.

Mal angenommen, Sie müssten nicht aufs Geld achten. Wen würden Sie gerne verpflichten?

elmer Hannes Wader, Konstantin Wecker und Reinhard Mey im Dreierpack. Ich finde sie genial. Übrigens werden wir auf unserem Gedichte- und Balladenweg im März Texte von Reinhard Mey aushängen.

Letzte Frage: Sind Sie mit der Resonanz auf die Winterabende zufrieden?

Elmer Sehr. Wir hatten jeweils gut 100 Besucher in der Klosterkirche und auch im Hotel Elmer.

KLAUS NIKOLEI FÜHRTE DAS GESPRÄCH.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karl-Heinz Elmer: "Wichtig ist, das hohe Niveau zu halten"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.