| 00.00 Uhr

Wesel
Wie Handwerker im römischen Xanten arbeiteten

Wesel. Wesel (RP) Bei der Sonntagsführung im LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten erläutert der Archäologe Dr. Joachim Harnecker am Sonntag, 7. August, 11 Uhr, die unterschiedlichen Handwerksberufe, die im römischen Xanten nachgewiesen sind. Dort gab es viele Handwerksbetriebe, die Waren für die Stadt und ihr Umland produzierten. Auf dem Land konnte man einfache Dinge für den Eigenbedarf herstellen, besonders spezialisierte Betriebe gab es aber genau wie heute nur in der Stadt.

Manche Handwerke lassen sich anhand von charakteristischen Werkzeugen oder ihren Produkten leicht erkennen. Andere arbeiteten mit vergänglichen Materialien wie Holz oder Stoff und haben kaum Spuren hinterlassen, aber auch sie kann man mit modernen archäologischen Methoden finden. Die Führung beginnt um 11 Uhr und kostet nur den normalen Eintritt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Wie Handwerker im römischen Xanten arbeiteten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.