| 00.00 Uhr

Wesel
Windszus bleibt aktiv im Vorstand des Frauenforums

Wesel. Der Verein Frauenforum Eichholz (FFE) wurde von Absolventinnen des Frauenkollegs der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) vor 20 Jahren gegründet. Dieser Geburtstag wurde nun gemeinsam mit dem Jubiläum 25 Jahre Frauenkolleg KAS in Berlin gefeiert. Auf der anschließenden Mitgliederversammlung wurden Vorsitzende Andrea Prangen aus Berlin, die stellvertretende Vorsitzende Susanne Reimund aus Zwingenberg und die Schriftführerin Adelheid Windszus aus Hünxe bestätigt. Zur neuen Kassenwartin wurde Heike Theurich aus Gütersloh gewählt.

Sinn und Zweck des FFE ist Unterstützung der politischen Bildung für Absolventinnen des Frauenkollegs der Konrad-Adenauer-Stiftung und politisch interessierter Frauen, ferner die Förderung von Kontakten, Weiterbildung, gesellschaftliche Information und Vernetzung unter den Mitgliedern. Der Verein versteht sich politisch und konfessionell als neutral. Nähere Infos zum Frauenkolleg der Konrad-Adenauer-Stiftung gibt es im Internet unter www.kas.de/wf/de/21.117/.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Windszus bleibt aktiv im Vorstand des Frauenforums


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.