| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Winkelmann öffnet morgen wieder

Hamminkeln. Traditionscafé an der Diersfordter Straße wird derzeit aufwendig renoviert.

Wer Brötchen, Brot und Gebäck im Traditionscafé der Konditorei Winkelmann im Herzen Hamminkelns kaufen will, landet vor verschlossenen Türen. Ein Blick durch den gläsernen Eingangsbereich zeigt, dass innen heftig gewerkelt wird. Die Handwerker sind mit Hochdruck dabei, die Filiale an der Diersfordter Straße 6 optisch und technisch auf einen neuen Stand zu bringen. Die Arbeiten sind im Zeitplan. Morgen startet der Betrieb wieder.

Wer in der neuen Umgebung zum Winkelmannschen Frühstücksbüffet greifen will, hat allerdings keine Chance mehr. Morgen und auch am Sonntag ist das beliebte Angebot schon ausgebucht. Zur offiziellen Eröffnung mit Aktionen kommt am Dienstag, 6. Dezember, auch Bürgermeister Bernd Romanski.

Er wird sicher ein Grußwort sprechen, nachdem er sich mit einem heißen Kaffee gestärkt hat. "Wir haben eine neue Kaffeemaschine angeschafft. Wir brühen Siebträger-Kaffee nach italienischer Art, der frisch gemahlen und gepresst wird", sagt Juniorchefin Lena Winkelmann, die für den administrativen Bereich und das Marketing des Unternehmens zuständig ist. Sie erklärt, dass nach der letztjährigen Renovierung des Cafés in Dingden nun der Standort Hamminkeln nach dem einheitlich Farb- und Raumkonzept von Winkelmann ausgerichtet wird. Das heißt: Lila- und Brauntöne beherrschen das Bild. Lila bringt Atmosphäre in den Café-Raum, hinter und an der Verkaufstheke dominiert Braun. "Schöne, warme Farben - einfach gemütlich", findet Lena Winkelmann. Darin eingepasst ist das vor kurzem neu entwickelte Logo in Magenta, das in allen Filialen - Winkelmann ist auch mit Geschäften in Mehrhoog und Brünen vertreten - den einheitlichen Auftritt kennzeichnet.

Neu ist auch eine Glasfront mit Blick in die Backstube, wo zum Beispiel frische Brötchen entstehen. Chef Richard Winkelmann demonstriert hier am morgigen Samstag, wie er Weihnachtsplätzchen backt.

Verändert wurde die Bestuhlung mit neuer Polsterung, Lounge-Sessel laden die Gäste zum Entspannen ein. Aber nicht alles ist verändert worden. Optischer Anker ist und bleibt der Baum mitten im Café. Seit nunmehr 28 Jahren steht er dort und wird es - so hoffen die vielen Stammgäste - hoffensichtlich noch lange bleiben.

(thh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Winkelmann öffnet morgen wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.