| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Würste der Fleischerei Tepaß überzeugt Jury

Kreis Wesel. Qualität und Kundenzufriedenheit ist die tägliche Motivation der Rheinberger Landfleischerei von Axel Tepaß. Das zeigte sich auch beim Fleischwurst-Pokal und Meister-Stücke 2016. Die Rostbratwurst mit Thüringer Majoran, die geräucherten Mettwürstchen und die Fleischwurst "extra mager" haben die Juroren geschmacklich und mit der in der Herstellung herausgehobenen Qualität überzeugen können. Dafür erhielt die Landfleischerei jeweils eine Auszeichnung in Gold.

Die Prüfung zum Fleischwurst-Pokal und Meister-Stücke fand in Essen statt. Am deutschlandweit ausgeschriebenen Fleischwurst-Pokal nahmen 139 Betriebe teil. Insgesamt reichten 204 Betriebe 1176 Proben ein. Die Jury setzte sich aus Vertretern des Fleischerhandwerks, der Lebensmittelüberwachung und Veterinärämter sowie Verbrauchern zusammen. Die Qualität der eingereichten Produkte war nach Aussage des Fleischerverbands ausgezeichnet. Ideenreichtum, handwerkliches Können und erstklassige Zutaten der Produkte haben auch bei den erfahrenen Preisrichtern wieder für Begeisterung gesorgt.

Die Landfleischerei Tepaß feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Der Familienbetrieb mit über 15 Mitarbeitern kann mittlerweile auf einen Erfahrungsschatz von drei Generationen im Fleischerhandwerk zurückgreifen. Teilnahmen an Qualitätsprüfungen, wie zum Beispiel beim Innovationscup, waren auch in der Vergangenheit ein Muss.

Die Landfleischerei Tepaß ist auf den Wochenmärkten rund um Wesel und Alpen zu Hause.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Würste der Fleischerei Tepaß überzeugt Jury


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.