| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Zahl der Arbeitslosen ist, wie erwartet, im Juli gestiegen

Kreis Wesel. Arbeitsagentur bittet, junge Fachkräfte einzustellen.

Im Juli waren nach Angaben der Arbeitsagentur im Kreis Wesel genau 17.254 Personen arbeitslos gemeldet. Das waren 276 mehr als einen Monat zuvor (plus 1,6 Prozent) Gegenüber dem Vorjahr stellt sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt weiterhin positiv dar. So liegt die Arbeitslosigkeit aktuell um 1.230 Personen (minus 6,7 Prozent) unter dem Wert von Juli vergangenen Jahres. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 7,1 Prozent (Juli 2015: 7,7 Prozent).

Die Unternehmen und Behörden im Kreisgebiet meldeten im Juli 1.202 offene Stellen. Das sind 288 mehr als im Juni und 64 weniger als im Vorjahresmonat. Insgesamt stehen aktuell 3.797 Stellen zur Besetzung offen (plus 157; plus 4,3 Prozent).

"Im nun zu Ende gehenden Monat ist die Arbeitslosigkeit im Kreis wie erwartet gestiegen. Das Ende des Schuljahres und der betrieblichen Ausbildungen vor Beginn der Sommerferien brachten jetzt die erwarteten Zuwächse bei den jüngeren Arbeitslosen. Nicht alle Jugendlichen konnten direkt von dem Ausbildungsbetrieb übernommen werden und haben sich zunächst einmal bei uns arbeitslos gemeldet. Dieser saisontypische Effekt wird voraussichtlich auch im nun kommenden August noch auftreten. Unser Ziel ist es, diese aktuell qualifizierten jungen Fachkräfte schnell in Beschäftigung zu bringen", sagt Karl-Joseph Verbeet, der Geschäftsführer der Agentur für Arbeit in Wesel. Verbeet bittet alle Unternehmen, "die Chance zu nutzen, junge, motivierte und qualifizierte Arbeitskräfte für ihren Betrieb zu gewinnen, auch wenn die jungen Fachkräfte vielleicht noch nicht alle erforderlichen Erfahrungen mitbringen". Die Arbeitsagentur könne gegebenenfalls die Arbeitsaufnahme mit einer betriebsspezifischen Qualifizierung und Einarbeitung unterstützen.

Infos gibt's beim Arbeitgeber-Service unter 0800 45555 20; Mail: Wesel.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Zahl der Arbeitslosen ist, wie erwartet, im Juli gestiegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.