| 00.00 Uhr

Wesel
Zu wenig Personal: Leseclub findet nicht statt

Wesel. Stadtbücherei musste Aktion zur Steigerung von Lese- und Schreibkompetenz von Schülern absagen. Von Klaus Nikolei

Vor dem Hintergrund der angespannten Haushaltslage hatte der Rat im Mai 2015 mehrheitlich den Abbau einer Vollzeitstelle in der Stadtbücherei an der Ritterstraße beschlossen. Eine Folge davon ist nun, dass in diesem Jahr weder der Juniorleseclub (für Kinder der Klassen eins bis drei) noch der Sommerleseclub (für Schüler ab zehn Jahren) stattfinden wird. Es gibt nicht wenige Eltern und Pädagogen, die das mehr als bedauern. Denn Ziel der bundesweit stattfindenden Aktion ist es, die Lese- und Schreibkompetenz von jungen Menschen zu erhöhen. In der Vergangenheit mussten Teilnehmer mit einem Club-Ausweis mindestens drei Neuerscheinungen kostenlos ausleihen und lesen, um den Leseclub erfolgreich abzuschließen und ein Zertifikat zu erhalten. In den meisten Schulen hatte nach Vorlage des Zertifikats diese außerschulische Leistung Einfluss auf die Deutschnote oder wurde im nächsten Zeugnis vermerkt.

"Nach dem Wegfall der Stelle mussten wir schauen, wie wir das vorhandene Personal einsetzen, um das Programm der Bücherei so weit wie möglich fortzuführen", erklärte gestern Kulturdezernent Daniel Kunstleben auf Anfrage. Man habe sich entschieden, den Sommerleseclub voraussichtlich gar nicht mehr und den Juniorleseclub nur in diesem Jahr nicht anzubieten. Die Entscheidung sei auch vor dem Hintergrund gefallen, dass das Interesse an dem Sommerleseclub in den vergangenen Jahren zurückgegangen ist: von 350 Teilnehmern im Jahr 2008 auf nur noch 250 vor zwei Jahren.

Die Stadtbücherei verfügt aktuell über fünf Vollzeit- und fünf Teilzeitstellen, wobei zwei länger vakante Teilzeitstellen erst heute wieder neu besetzt werden.

Die Absage der Leseclubs bedeutet allerdings nicht, dass es für Schüler keine neue Literatur gibt. Für 2700 Euro hat die Stadt kürzlich 250 Kinder- und Jugendbücher erworben, die im Regal "Urlaubsreif" zu finden sind.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Zu wenig Personal: Leseclub findet nicht statt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.