| 00.00 Uhr

Schermbeck
Zwei Schermbecker wollen die Modewelt erobern

Schermbeck. Man muss nicht immer gleich bis Düsseldorf, Hamburg, München oder Berlin fahren, wenn man sich modisch kleiden möchte. Das beweisen zwei junge Männer aus dem Schermbecker Ortsteil Gahlen-Besten.

An der Bestener Torfstraße 172 haben Erik und Hendrik Unterberg Mode für junge Leute entworfen und dabei ein eigenes Label gegründet. Letzteres war gar nicht so einfach: Der 36-jährige Volkswirt Hendrik Unterberg und der 29-jährige Student der Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften, Erik Unterberg, haben lange überlegt, wie sie ihre Mode benennen sollten. "Die Namensfindung war ein hoch komplizierter Prozess und ihr Ergebnis trotzdem fast schon trivial", erinnert sich Hendrik Unterberg an die Suche nach dem Namen. Viele Ideen entstanden und wurden wieder verworfen, bis die beiden sich schließlich für "Erich&Fritz" entschieden. Das sind die Vornamen ihrer Großväter, die "wie Pech und Schwefel" gewesen seien.

"Erich&Fritz passt in keine Schublade", stellt Erik Unterberg fest. Der Name passe daher in besonderer Weise zur eigenen Modekollektion, die man sich auf der Internetseite www.erichundfritz.com bestellen kann.

"Wir arbeiten mit Hochdruck an dem, was nach dem fiesen Schmuddelwinter in unserem Shop angeboten wird. Nur so viel sei verraten: Es wird bunt. Es wird bio. Und es wird fair trade." Man wolle modische Kleidung anbieten, die man auch selbst tragen würde, beschreibt Hendrik Unterberg die Entscheidung für die bislang gefertigten Entwürfe und für die neue Kollektion des Modellabels. Ein Großteil der Aufdrucke auf den T-Shirts der beiden widmen sich der Musik, zumal Hendrik Unterberg ein begeisterter Schlagzeuger ist.

Wer sich einen Überblick über die bisherige Kollektion der beiden Schermbecker verschaffen möchte, kann sich auf der Internetseite www.erichundfritz.com oder auf der Facebook-Seite des Modellabels www.facebook.com/erichundfritz informieren.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Zwei Schermbecker wollen die Modewelt erobern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.