Stadt Willich

Terroranschlag: Frau aus Willich gilt weiter als vermisst

Nach wie vor nicht bestätigt ist laut Bürgermeister Josef Heyes, dass es sich bei dem zweiten Todesopfer des Terroranschlag im tunesischen Sousse um eine Person aus Willich handelt. Die Frau gelte nach wie vor als "vermisst oder nicht identifiziert", so Heyes auf Nachfrage. Er stehe jedoch mit der Familie der Vermissten in Kontakt, die verständlicherweise sehr betroffen sei. Mit der Polizei habe man jedoch Stillschweigen über die Identität des möglichen Opfers vereinbart, solange keine Gewissheit herrsche. mehr

Stadt Kempen

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni erneut gesunken

grefrath Die Zahl der Arbeitslosen im Kreis Viersen ist im Juni um 35 auf 10 969 gesunken, die Quote liegt unverändert bei 7,6 Prozent. Ingo Zielonkowsky, Leiter der Agentur für Arbeit Krefeld-Kreis Viersen, sagte gestern bei der Vorlage der aktuellen Statistik: "Was mich besonders positiv stimmt, ist die enorme Kräftenachfrage der Wirtschaft in der Region." Mit im Kreis 553 neu gemeldeten Stellen sei die Nachfrage so hoch wie lange nicht mehr in einem Juni. Von Heiner Deckersmehr

Willich/ Sousse

Zweites Todesopfer aus Willich? Identifizierung dauert an

Nach wie vor nicht bestätigt ist laut Bürgermeister Josef Heyes, dass es sich bei dem zweiten deutschen Todesopfer des Terroranschlags im tunesischen Sousse um eine Person aus Willich handelt. Die Frau gelte nach wie vor als "vermisst oder nicht identifiziert", so Heyes auf Nachfrage. mehr

Stadt Willich

Eine Million Euro fließen aus dem Abwasserbetrieb in den Stadthaushalt

Im Willicher Betriebsausschuss gab es eine gute Nachricht für die Politiker: Markus Esch vom Wirtschaftsprüfungsbüro Dr. Heilmaier & Partner gab für die Jahresabschlüsse 2014 der städtischen Eigenbetriebe Gemeinschaftsbetriebe Willich (GBW) und Objekt und Wohnungsbau (OWB) sowie den Jahresabschluss 2013 des Abwasserbetriebs einen "uneingeschränkten Bestätigungsvermerk" - soll heißen: Die Prüfer bescheinigten allen Verantwortlichen, korrekt gewirtschaftet und das in der Buchhaltung dokumentiert zu haben. Erfreulich außerdem: Alle Jahresabschlüsse enden mit einem Überschuss, der des Abwasserbetriebs sogar mit einem satten Plus von mehr als 1,5 Millionen Euro. Von Nadia Joppenmehr

Aktuelle Bilderstrecken aus Willich