Stadt Willich

Viele Einsatzfelder für Familienpaten

In allen Willicher Stadtteilen warten Familien mit Kindern unterschiedlichen Alters auf Familienpaten. Menschen jeder Generation können sich ehrenamtlich engagieren, indem sie Familien unterstützen und ihre Zeit und Aufmerksamkeit den Kindern widmen. Eine Wekelner Familie freut sich über eine helfende Hand bei der Betreuung der Dreijährigen und der sechs Monate alten Tochter. Familienpaten können auch Kinder im sprachlichen Bereich fördern. In Willich wünscht sich eine polnische Familie eine Familienpatin, die mit dem Fünfjährigen den Spracherwerb des Deutschen übt. Eine alleinerziehende Mutter von vier Söhnen benötigt dringend Unterstützung in ihrem Alltag. Wünschenswert wäre jemand, der etwa zweimal in der Woche am Nachmittag Zeit mit den Kindern verbringt. Für eine alleinerziehende Mutter in Schiefbahn sucht das Begegnungszentrum eine Familienpatenschaft als Unterstützung im familiären Alltag mit den beiden neun und vier Jahre alten Kindern. In Neersen wünschen sich die Eltern eines Eineinhalbjährigen eine Familienpatenschaft als Großelternersatz. Eine Familie aus Anrath wünscht sich Unterstützung bei der Betreuung ihres zweijährigen Zwillingspärchens. Eine alleinerziehende Mutter zweier Söhne freut sich in Anrath über die Unterstützung eines sportlichen "Opas". mehr

Aktuelle Bilderstrecken aus Willich