| 00.00 Uhr

Stadt Willich
5610,40 Euro für den guten Zweck ersungen

Stadt Willich. Je zur Hälfte an die Willicher Flüchtlingsinitiative LOT und den Förderverein des Anrather Lise-Meitner-Gymnasiums (LMG) zur Errichtung der neuen Technik in der Aula geht der Erlös aus den beiden Benefizkonzerten, die jüngst in der Pfarrkirche St. Johannes in Anrath stattfanden. Über 220 Sängerinnen und Sänger gaben zwei Konzerte, die von insgesamt fast 700 Besuchern begeistert aufgenommen worden waren. Die Chorklassen des LMG unter Leitung von Rita Wermes eröffneten schwungvoll und präzise und brachten mit ihren glockenklaren Stimmen die Zuhörer gleich zu Beginn zum Jubeln.

Die a-capella-Formation Tonköpfe präsentierte anschließend anspruchsvolle Pop-Chor-Arrangements locker und leicht. Voll wurde es, als der Rock-Pop-Musical-Chor "Frauenpower" auftrat. Der mit 170 Sängerinnen größte Chor der Region, ließ Emotionen spürbar werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: 5610,40 Euro für den guten Zweck ersungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.