| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Anrath ist bunt und vielfältig

Stadt Willich: Anrath ist bunt und vielfältig
Auch aktuelle Modetrends wurden gestern beim Anrather Brunnenfest präsentiert. FOTO: Wolfgang Kaiser
Stadt Willich. Mit einem bunten Mix aus Markt, Gastronomie, Spielen, fachlichen Informationen, Sport und Unterhaltung lockte das Brunnenfest zahlreiche Besucher nach Anrath. Der Werbering Anrath zeigte, dass die Heimat viel zu bieten hat. Von Bianca Treffer

In der Anrather Kirche St. Johannes wird es spannend. Ulrich Bons greift zum Schlüssel. Der Beisitzer vom Kirchbauverein St. Johannes Baptist Anrath sperrt die mit Metallbeschlägen verzierte Holztür zum Kirchturm auf und gibt den Blick auf den Aufstieg zum Turm frei. 224 Stufen, zunächst als steinerne Wendeltreppe, dann in Form einer steilen Holztreppe, liegen vor den Besuchern, die den Blick von der Galerie in luftiger Höhe genießen möchten. "Bei gutem Wetter haben wir eine Fernsicht von gut 50 Kilometern", sagt Bons. So manch einer der Besucher hat sein Fernglas eingepackt, um die Aussicht zu optimieren. Die Chance, Anrath und Umgebung von oben zu sehen, gibt es schließlich nicht so oft und daher nutzen sie gestern etliche Besucher beim Anrather Brunnenfest.

So ganz hoch hinaus geht es bei Bernd Pasch nicht. Der Inhaber der gleichnamigen Gartenbaufirma hat eine Hubarbeitsbühne mitgebracht. Aber immerhin geht es 25 Meter hoch und das ohne Anstrengung. Während die Neuwagen auf der Viersener Straße die Blicke so mancher Erwachsenen anziehen, sind es die Kinder, die vor Freude strahlen, wenn sie auf einem der Oldtimer-Traktoren sitzen dürfen. Smartphones werden gezückt, um den Augenblick festzuhalten.

Das Smartphone steht unter anderem auch im Mittelpunkt bei Georg Draack und Sascha Kain. Ihr Stand ruft großes Interesse hervor. Der Einbruchsschutz ist bei dem Elektrotechniker und dem Wirtschaftsinformatiker das zentrale Thema. "Wir bieten unter anderen nachrüstbare Einbruchmeldeanlagen an. Gearbeitet wird dabei mit einem Funksystem, so dass in einem Altbau keine Wände aufgebrochen werden müssen. Im Fall X wird der Hausbesitzer über sein Smartphone alarmiert und kann, wenn er eine Variante mit Kameras gewählt hat, direkt in sein Haus blicken und die Polizei alarmieren", erklären die beiden Fachleute.

Die Kinder hatten ihren Spaß, einmal auf dem Fahrersitz eines der historischen Traktoren Platz nehmen. FOTO: Kaiser, Wolfgang (wka)

Herzliches Lachen ist am Stand der Physiotherapie Klammer zu hören. Besucher können ein Labyrinth über einen Spiegel meistern. Was sich einfach anhört, ist in der Praxis nicht so leicht zu lösen. "Eine solche Übung ist sehr gut für die Koordination Auge-Hand", erklärt Steffi Klammer. "Der spinnt" wird immer wieder am Stand vom "M-ä-hh-Werk" gescherzt. Thomas Prell-Holthausen sitzt nämlich am Spinnrad und verwandelt Flies in Wolle. Am Stand selber ziehen die bunten, großen Jim-Knopf-Knöpfe neben den verschiedenen handgesponnenen und selbst gefärbten Garnen die Blicke der Besucher auf sich. "Die Knöpfe bestehen aus Kokosnuss mit einer Schicht Kunstharz", erklärt Claudia Holthausen.

Romantische Gestecke, die an Urlaub erinnern, hat Agnes Rolshoven mitgebracht und beim Bürgerverein Anrath wird Geschichte lebendig. Das liegt an dem großen Ordner voll mit alten Fotos, wie Anrath einst ausgesehen hat. Urlaubsfeeling vermittelt auch der Hof der Alleeschule. Wo sonst Pflastersteine das Bild bestimmen, liegen jetzt Tonnen von Sand. Hier wird Beachhandball gespielt. Was das Schwimmbad "De Bütt" so alles anbietet, verrät Christian Strunk am Stand der Stadt Willich. Dass es eigens ein Angebot für Ü 90 gibt, ist dabei vielen unbekannt. "Wobei die 90 für Kilogramm steht. Gerade etwas schwergewichtigere Menschen gehen oft nicht gerne ins Bad. In einer solchen Gruppe ist das aber für viele einfacher. Und schließlich ist Schwimmen gesund", sagt der Azubi für Fachangestellte für Bäder.

Überall herrscht rege Betriebsamkeit. Neugierige drängen sich an den Ständen, es wird erzählt und gelacht. Die Bühne vor der Kirche ist immer wieder dicht umlagert, denn auf ihr laufen die verschiedenen Programmpunkte von der Modenschau bis zu sportlichen Darbietungen. Vereine stellen sich vor und informieren über ihre Angebote. Handwerker präsentieren sich und die Landjugend Anrath überrascht mit einer bunten Kuchenvielfalt im Landcafé. "Feste wie dieses machen das Ortsleben aus. Die Gemeinschaft wird gepflegt und gefördert, Menschen werden zusammengeführt", sagte der Willicher Bürgermeister Josef Heyes so auch bei der offiziellen Eröffnung des Brunnenfestes. Wobei sich das Brunnenfest vom Werbering Anrath mit seinen vielen Angeboten wieder einmal als ein Fest für die ganze Familie entpuppte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Anrath ist bunt und vielfältig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.