| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Aquarium im Hubertusstift strahlt im neuen Glanz

Stadt Willich. Große Freude bei Heimleiter Anton Deiringer und den Bewohner im Alten- und Pflegeheim Hubertusstift in Schiefbahn. Im Sommer stellte der Seniorenbeirat bei einer Besichtigung fest, dass das vorhandene Aquarium im Aufenthaltsbereich im Hubertusstift in die Jahre gekommen war. Charly Röttgen und Toni Zuschlag vom Seniorenbeirat setzten sich daraufhin für eine baldige Verbesserung ein. Jetzt konnte durch eine Spende des Seniorenbeirates das große Aquarium im Alten- und Pflegeheim fachgerecht gesäubert und die Wasserqualität verbessert werden. In einem nächsten Schritt wurde es mit Zierfischen und Pflanzen neu besetzt.

Die kleine Wasserwelt hat für die Bewohner im Altenheim etwas Beruhigendes, und sie blicken gerne von den Sitzgruppen im Aufenthaltsbereich dorthin, um die Aquarien-Insassen in ihren bunten Farben zu beobachten. Der Seniorenbeirat begrüßt grundsätzlich Aquarien in Alten- und Pflegeeinrichtungen, zeigen doch ihre Bewohner ein reges Leben. Sie sind in der Infektionsgefährdung und in der Pflege in Alten- und Pflegeheimen am wenigsten problematisch. Es bleibt zu hoffen, dass die Fische den Bewohner im Hubertusstift viel Freude bereiten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Aquarium im Hubertusstift strahlt im neuen Glanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.