| 00.00 Uhr

Jahresversammlung
Arbeiterwohlfahrt Neersen verabschiedet Fritz Wurst

Willich. NEERSEN (RP) Bei der gut besuchten Jahresversammlung der Arbeiterwohlfahrt Neersen konnte Vorsitzender Detlef Nicola auf ein arbeitsreiches Jahr zurückblicken. In seinem Jahresbericht hob Nicola das große Reise- und Veranstaltungsangebot der Neersener Awo hervor: Fahrten nach Monschau und zum Weihnachtsmarkt in Oberhausen sowie eine Kaffeefahrt nach Kaiserswerth gehörten im abgelaufenen Jahr zum Programm.

Für die Mitglieder gab es das traditionelle Oktoberfest, ein Kegelturnier und eine Weihnachtsfeier. Diese Angebote wird es auch 2015 geben. Die Mitgliederzahl sei leider erneut zurückgegangen. Eine gut geführte Kasse wurde der Kassiererin Ingrid Gehlen bescheinigt. Sie hatte in ihrem Kassenbericht dargelegt, dass der Kassenstand des vorigen Jahres nur leicht unterschritten wurde. Bei der Neuwahl des Vorstandes wurde Detlef Nicola einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt.

Ebenfalls einstimmig wurde Ingrid Gehlen als 2. Vorsitzende gewählt. Sie wurde Nachfolgerin von Fritz Wurst, der nach zwölfjähriger Amtszeit nicht mehr kandidiert hatte. Er wurde mit einer launigen Rede von Vorsitzenden Detlef Nicola und mit viel Applaus von der Versammlung verabschiedet. Ingrid Gehlen bleibt aber weiterhin auch Kassiererin des Ortsvereins. Auch Dieter Hamacher wurde als Schriftführer in seinem Amt bestätigt.

Als Beisitzer wurden wiedergewählt Traudel Fox, Rosi Russo, Beate Hellermann und Ingrid Peters. Vorrangiges Ziel des wiedergewählten Vorstandes ist die Beibehaltung des Angebotes für die Mitglieder trotz sinkender Einnahmen sowie die Gewinnung neuer und vor allem jüngerer Mitglieder.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jahresversammlung: Arbeiterwohlfahrt Neersen verabschiedet Fritz Wurst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.