| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Artefact und Gäste stellen im Gründerzentrum aus

Stadt Willich. Artefact Willich haben drei Willicher Künstler 2012 gegründet: Beate Feltes-Keim, Susanne Osten und Jörg Schulze-Roloff. Am Wochenende zeigen sie bereits ihre fünfte Ausstellung. Am Samstag wird Bürgermeister Josef Heyes die Ausstellung im Gründerzentrum Willich um 15 Uhr eröffnen. In ihrer Arbeit sind die drei Gründer völlig unterschiedlich. Beate Feltes-Kelm ist gelernte Goldschmiedin, sie zeigt Unikatschmuck im klaren Design. Susanne Osten ist die Malerin des Trios. In ihren zumeist abstrakten Bildern setzt sie sich mit verschiedenen Werkstoffen auseinander, farblich lässt sie sich durch die Natur inspirieren. Der Dritte im Bunde ist Jörg Schulze-Roloff. Er arbeitet mit Beton, mal puristisch, mal spielerisch, und versucht dabei, die massiv erscheinenden Beton-Objekte in einen Schwebezustand zu versetzen.

Für ihre Jahresausstellung laden die Artefactionisten noch fünf Gastkünstler ein und machen die Schau im Gründerzentrum noch vielseitiger. Ulrike Trede-Meyer, die als Künstlerin unter dem Namen Matre auftritt, ist bereits in sich eine Künstlerin der Vielseitigkeit. In ihrem Atelier in der ehemaligen Dujardin-Fabrik in Krefeld-Uerdingen malt sie, druckt sie, formt sie Skulpturen und Objekte.

Bei den weiteren Gäste geht es dagegen mehr in das künstlerisch anspruichsvolle Kunsthandwerk. Der Kempener Bildhauer Toni Bauer steuert Skulpturen aus Stein bei. Aus den Niederlanden reist Giuseppe Lamers an. Er gießt Bronzeplastiken und brennt Keramiken. Aus dem westfälischen Tecklenburger Land, genau aus Hoplerdorp/Lienen, kommen Franz Winkelkotte und Wendelin Gräbener. Während Gräbener in Barcelona Grafik und Keramik studierte, hat sich Winkelkotte auf das Material Glas eingelassen. Seine Glaskunst sind keine Glasbilder wie in Kirchenfenstern, sondern durchscheinende Gefäße und Objekte aus farbigem Glas.

Die Ausstellung von artefact Willich im Gründerzentrum Willich an der Gießerallee 19 ist am Samstag von 13 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

(hb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Artefact und Gäste stellen im Gründerzentrum aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.