| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Beratung für Existenzgründer im Gründerzentrum

Stadt Willich. Eine kostenlose Erstberatung für Existenzgründer wird in diesem Jahr im Gründerzentrum des Gewerbeparks Stahlwerk Becker in Willich angeboten: Wie Christian Hehnen von der Willicher Wirtschaftsförderung erläutert, ist die Erstberatung ein Angebot in Zusammenarbeit mit dem Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein, der Invest-Region Viersen sowie der Wirtschaftsförderung der Stadt Willich: "Sie richtet sich an Existenzgründer - und generell an alle, die sich mit dem Thema einer möglichen Selbstständigkeit beschäftigen."

Gründungsinteressierte aus allen Sparten können bei dieser Gelegenheit ihr Unternehmenskonzept und ihre Ideen vorstellen, sich über Rechts- und Finanzfragen informieren sowie Unterstützung bei den oft nicht unbedingt allen geläufigen Gründungsformalitäten erhalten. Die beiden Beratungstage liegen in diesem Jahr am Donnerstag, 12. Mai, und am Donnerstag, 15. Dezember, und werden im Gründerzentrum des Gewerbeparks Stahlwerk Becker (Gießerallee 19) von 10 bis 16 Uhr angeboten.

Interessierte Gründer haben die Möglichkeit, einen Beratungstermin mit Karl-Heinz Pohl, Gründungsberater des Technologie- und Gründerzentrums Niederrhein, zu vereinbaren. Pohl benötigt zur Vorbereitung des rund einstündigen Beratungsgesprächs spätestens zwei Wochen vorab das Gründungskonzept, das ihm vorab zugeschickt werden muss (Karl-Heinz Pohl, Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein, Industriering Ost 66, 47906 Kempen, Tel. 02152 20 29 12,).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Beratung für Existenzgründer im Gründerzentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.