| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Bezirksbundesmeister wird König

Stadt Willich. Er hat mit dem 137. Schuss am Montagabend den Vogel von der Stange geholt - und somit haben die Schützen der St. Johannes Schützengesellschaft Clörath-Vennheide einen doch eher ungewöhnlichen König für ihr Schützenfest 2018: Mike Kunze, Bezirksbundesmeister des Bezirksverbandes Krefeld-Willich Meerbusch des Bundes der historischen Schützenbruderschaften Deutschlands.

Kunze, 41 Jahre alt und von Beruf Gymnasiallehrer, wohnt mit Königin Melanie Kunze eigentlich in Lank-Latum. Offiziell engagiert er sich erst seit dem Schützenfest 2016 bei den Clörather Schützen und ist offizielles Mitglied der Gruppe "de Heitere". Er ist aber in seiner Funktion als Bezirksbundesmeister auch regelmäßiger Gast in Clörath. Auch seine Königin Melanie Kunze ist aktives Mitglied der Gesellschaft und als Bezirksschießmeisterin im Bezirk aktiv.

"Die Stimmung war einfach danach ...", erklärt der neue König, warum er sich entschlossen habe, auf den Vogel zu schießen. Seine Gruppe habe gesagt, dass sie mitziehe, und generell seien "die Schützen und die Leute in Clörath so nett und herzlich, und der Zusammenhalt unter allen Willicher Schützen ist toll", schildert er seine Eindrücke vom Willicher Schützenwesen.

Als Ministerpaare begleiten das Königspaar Markus und Alexandra Berger (König 2014, Mitglied der Gruppe "de Heitere" und Schießmeister) sowie Georg Draack (ebenfalls "de Heitere") mit Nadine. Königsoffizier ist Christian Maritze ("de Heitere"), der als Schriftführer im Vorstand der Schützengesellschaft aktiv ist.

(djm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Bezirksbundesmeister wird König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.