| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Brückenbau im Schlosshof

Stadt Willich. Brückenbauer der besonderen Art bewährten sich im Neersener Schlosshof: Zwei vom Team der Gemeinschaftsbetriebe Willich, konkret Dimitry Gering (links) und Azubi Timo Theißen, haben ein Stück Bühnenbild-Fantasie der selten um Ideen verlegenen Festspiel-Ausstattungschefin Silke von Patay wahr werden lassen: Diese Holzbrücke wird als wesentlicher Bühnenbild-Mittelpunkt bei den Schlossfestspielen eine schwer wandelbare Hauptrolle im diesjährigen Kinderstück "In 80 Tagen um die Welt" frei nach Jules Verne spielen. Natürlich wird sie, so Ausstattungsleiterin Silke von Patay, noch viel bunter, wird je nach aktueller "Rolle" modifiziert mit Rädern, Schaufelrad und vielem mehr - und wird, auch ein wenig die Erdkrümmung andeutend, Brücken zwischen Kontinenten schlagen...

Jedenfalls war die Ausstattungschefin von der fertigen Brücke schwer beeindruckt - und ebenso vom GBL-Team, das ihre Ideen auch handwerklich so perfekt umgesetzt hat.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Brückenbau im Schlosshof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.