| 00.00 Uhr

Stadt Willich
CDU will neuen Kindergarten

Stadt Willich. Die Nachfrage nach Kindergartenplätzen ist in der Stadt Willich, vor allem in Alt-Willich und Wekeln, sehr hoch, und es besteht Bedarf für die Schaffung neuer Plätze (die RP berichtete). Die CDU-Fraktion schlägt daher vor, eine Tageseinrichtung in Alt-Willich zu errichten.

"Im Einzugsgebiet der Tageseinrichtung Alperhof ist der Bedarf für Betreuungsplätze beispielsweise sehr hoch. Der Kindergarten hat seit mehreren Jahren deutlich mehr Anmeldungen als freie Plätze", sagt Barbara Jäschke, Mitglied des Stadtrats. Außerdem stehe das Wohngebiet im Willicher Norden vor einem Generationenwechsel. Junge Familien würden mehr und mehr Häuser und Wohnungen dort beziehen. Zudem würden neue Baugebiete erschlossen. Und nachdem der Stadtrat entschieden hat, dass in Wekeln X nur eine Tageseinrichtung neu gebaut wird, sei davon auszugehen, dass das Angebot in Alt-Willich weiterhin nicht ausreichen werde. Jäschke fordert: "Die aktuell hohe Nachfrage nach Kindergartenplätzen wird durch den Strukturwandel im Willicher Norden und den Zuzug in Wekeln weiter steigen. Die Stadtverwaltung muss auf diese Entwicklung reagieren."

Die CDU bittet die Verwaltung um die Prüfung möglicher Standorte in Alt-Willich, vornehmlich im Alt-Willicher Norden. Eine Möglichkeit wäre es auch, einen Kindergarten im Baugebiet Reinershof zu errichten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: CDU will neuen Kindergarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.