| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Das 131. Schützenfest in Willich ist eröffnet

Stadt Willich. Gestern Abend um 18 Uhr auf dem Schützenplatz: ASV-Präsident Willi Stennes schlägt mit dem Holzhammer auf den Hahn des 50-Liter-Fasses - der erste amtliche Termin jedes Schützenfestes in Willich. "Das ist der schönste Moment, denn jetzt können wir mit unseren Schützen und vielen Gästen wieder bis Dienstag feiern", freut sich der Präsident und meint weiter: "Jetzt muss nur noch Petrus ein Schütze sein, dann ist alles perfekt." Die Schausteller der Kirmes, viele Schützen sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft haben sich auf dem Schützenplatz versammelt und stießen gemeinsam mit König Carsten I. und seinen Ministern auf das 131. Schützenfest an.

"Die Begeisterung der Besucher und die große Resonanz ist einfach gigantisch", freute sich König Carsten mit Königin Renate. Nach der offiziellen Eröffnung auf dem Schützen-Platz stand am Abend die Eröffnungsveranstaltung im Konrad-Adenauer-Park mit DJs, einem Fackelzug rund um den Weiher, der Serenade und dem Feuerwerk auf dem Programm. Das Schützenfest geht heute um 16.30 Uhr mit der Musikparade auf dem Markt weiter. Um 18 Uhr marschieren die Schützen zum ersten Mal zur Parade auf.

(djm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Das 131. Schützenfest in Willich ist eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.