| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Diamanthochzeit im Hause Gasenzer in Anrath

Stadt Willich. . Herzlichkeit und Natürlichkeit ist Trumpf im Hause Gasenzer in Anrath auf dem Hochheidweg 20. Dort sind am morgigen Donnerstag die noch überaus rüstigen Eheleute Heinz (85) und Anna (79) 60 Jahre lang glücklich miteinander verheiratet und können nach der Goldhochzeit vor zehn Jahren, die groß gefeiert wurde, jetzt im familiären Kreis ihre Diamanthochzeit feiern. Der gebürtige "Jubelbräutigam von der Kieler Förde" lernte seine Jubelbraut im Jahr 1954 auf dem Schützenfest in Willich kennen und lieben.

Die Jubelbraut stammt aus Anrath. In Anrath fand die standesamtliche Trauung vor 60 Jahren statt und kirchlich besiegelte das Jubelpaar in Krefeld den Bund fürs Leben. Beruflich war der Diamantbräutigam, der sehr unterhaltsam erzählen kann unter anderem bei der Firma Creco (Cola Cola) in Krefeld tätig und hat die Niederlassung mit aufgebaut in der Seidenstadt. Später war er noch rund 20 Jahre als Akquisiteur in einer Spedition im Einsatz.

Den Beruf einer Kunststopferin hat Anna Gasenzer ausgeübt. Nach der Hochzeit hat das Paar stets in Anrath gelebt. Doch Heinz Gasenzer hat seine schöne norddeutsche Heimat Kiel nie vergessen. Jedes Jahr wurde der Heimatstadt ein Besuch abgestattet. Immer wieder mal auch zur weltbekannten "Kieler Woche." Es bewahrheitete sich somit, dass wer "einmal das Wasser vom Norden" getrunken hat, dorthin immer wieder zurückkehrt. Überhaupt war das Reisen ein sehr großes Hobby von Anna und Heinz Gasenzer.

Bis vor zwei Jahren sind sie zudem noch regelmäßig Ski gelaufen. Aus Altersgründen verzichten sie jetzt darauf. Ein weiteres Hobby war früher der Kegelsport. Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor. Die Großfamilie wuchs um Schwiegersöhne, vier Enkel und vier Urenkel.

(mab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Diamanthochzeit im Hause Gasenzer in Anrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.