| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Die "Königin" bittet zum Konzert-Orgelfrühling

Stadt Willich. Die Orgel wird allgemein als Königin der Instrumente bezeichnet. Mit ihren vielen unterschiedlichen Stimmen ersetzt sie ein ganzes Orchester und ihr gewaltiger Klang ist erhebend und überwältigend. Am Sonntag, 14. Juni, werden die jungen und junggebliebenen Musiker und Musikerinnen der Emmaus-Kirchengemeinde Willich wieder ihr Können unter Beweis stellen. Um 18 Uhr wird die Orgel der Auferstehungskirche unter ihren Händen und Füßen mit leisen und lauten Registern beim dritten "Orgelfrühling" erklingen. Mit dabei sind Manuela Schmid (16), Denis Richter (17), Jonathan Haarmann (17), Toni Ulrich (26), Julian Gerst (22) und Dagmar Schumacher(49).

Zu hören sind Werke von alten und neuen Meistern. Und damit die Zuhörer auch einen optischen Einblick von der Technik des Orgelspiels gewinnen können, wird das Spiel der Mitwirkenden live mit einer Kamera auf eine Leinwand übertragen. Neben freien Stücken werden auch Choralvorspiele und Lieder erklingen, bei denen die Zuhörer mitsingen können.

Kreiskantor Klaus-Peter Pfeifer, der das Programm vorbereitet und zusammengestellt hat, freut sich über die "Orgelbegeisterung" der Musiker und hofft auf einen guten Besuch dieser besonderen Konzertveranstaltung. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Die "Königin" bittet zum Konzert-Orgelfrühling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.