| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Ein Damen-Team bei Clörather Schützen

Stadt Willich: Ein Damen-Team bei Clörather Schützen
Mit dem 164. Schuss wurde im Juni 2014 Simone Lier (mit dem Vogel) neue Königin der Bruderschaft (v. l. Königsoffizierin Jennifer Kruthoff, Ministerin Susanne Berger, und Ministerin Bianca Berger von der Königsgruppe Musketier. FOTO: KAISER
Stadt Willich. Es ist das zweite Mal, das die Schützen in Clörath-Vennheide von einer Königin geführt werden: Beim Fest Anfang Juni steht Königin Simone Lier an der Spitze des Regiments. Von Nadia Joppen

Die St. Johannes-Schützenbruderschaft Clörath-Vennheide feiert in diesem Jahr zum Schützenfest vom 4. bis 8 Juni ein weibliches Königshaus in blau-weiß: Königin Simone (Spitzname: SQmön) Lier, die Ministerinnen Bianca (Bibi) Dix und Susanne (Susi) Berger sowie Königsoffizierin Jennifer Kruthoff kommen alle aus der Musketier-Gruppe, die 2014 ihr 20-jähriges Jubiläum feierte. Ihre Uniformen sind in blau-weiß gehalten.

Die Amtszeit der Königin hat eine Vorgeschichte: Sie hatte schon vor Jahren - nämlich in dem Jahr, als erstmals auch Frauen bei den Clörather Schützen mit auf den Vogel schießen durften - entschieden, für das Jahr 2015 die Königswürde zu erzielen. Damit ist sie exakt 30 Jahre nach ihrem - im Jahr 2001 verstorbenen - Vater Königin der Clörath-Vennheider Gesellschaft und freut sich auf die Zeit: "Meine gesamte Familie und Freunde stehen bei der Umsetzung, ein schönes Fest auszurichten, hinter mir und unterstützen mich, wo sie nur können", berichtet sie.

Besonders gut klappen die Kontakte zu "de Heitere" - damit vereinen beide Gruppen viel Erfahrung als Königsgruppen: Die "Heiteren" stellten bereits 2010 und 2014 den König, die Musketiere 2009 mit der damaligen Königin Melanie Breuer die erste Königin in Clörath-Vennheide

Die 33-jährige Königin 2015 ist Fachkauffrau für Einkauf und Logistik, ihre Hobbys sind Lesen, Schützenfeste, Freunde treffen, Filme gucken... Sie ist auch Jungschützenmeisterin der St. Johannes-Schützengesellschaft, seit 1999 Mitglied der Musketiere und Trägerin des silbernen Verdienstorden des Bundes der historischen Schützenbruderschaften.

Ministerin Susi Berger (34 Jahre) ist das letzte noch aktive Gründungsmitglied der Musketier-Gruppe. Sie leitet die Gruppe als "Gruppenmutti" und ist seit 2001 Schriftführerin der Schützengesellschaft. 2009 war sie bereits einmal Ministerin, dazu 2012 Königsoffizierin. Die Industriekauffrau liebt es, Motorrad zu fahren und Freunde zu treffen. Außerdem beschäftigen sie ihr Hund und ihre zwei Katzen. Auch ihr Vater war schon einmal Königsoffizier, ihr Bruder Markus Berger (de Heitere) 2012 Königsoffizier und 2014 König.

Ministerin Bianca Dix ist mit 47 Jahren die älteste der Musketier-Gruppe und arbeitet als Betreuerin in der Tagespflege in Schiefbahn. Sie ist gleichzeitig die Tante der Königin und war auch schon Gruppenkönigin (2012). Familiär verbandelt ist auch die Königsoffizierin Jennifer Kruthoff: Sie ist die Cousine der Königin und die Tochter der Ministerin Bianca. Die 23-jährige - das "Gruppenküken" - ist erst seit dem vergangenen Jahr bei den Musketieren aktiv, war aber vorher schon bei den kleinen und mittleren Musketieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Ein Damen-Team bei Clörather Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.