| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Ein technischer Defekt löst Feuer in Firma aus

Stadt Kempen. Die Brandermittler der Kriminalpolizei gehen von einem technischen Defekt an einer Maschine aus, der am Montagabend das Feuer in der Produktionshalle einer Firma an der von-Kettler-Straße in Kempen ausgelöst hat. Die Flammen verursachten zwar keine Gebäudeschäden, die Maschine wurde aber beschädigt und die Halle ist verrußt.

Die Feuerwehr wurde gegen 22.20 Uhr alarmiert. Etwa 60 Wehrleute der Löschzüge Kempen und St. Hubert rückten an und brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Während bei dem rund zweistündigen Einsatz niemand verletzt wurde, erlitt der 48 Jahre alte Inhaber der Firma nach Angaben der Polizei einen Schock und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die Brandermittler gehen von einem Schaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro aus.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Ein technischer Defekt löst Feuer in Firma aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.