| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Elf Teams kämpfen um den Pokal der Offenen Ganztagsgrundschulen

Stadt Willich. In den Sommerferien geht die Betreuung an den Offenen Ganztagsschulen (OGS) weiter, es gibt unter anderem Ausflüge und Spiel-Angebote. Fußball wurde jetzt auch gespielt: Zum zweiten Mal organisierte die OGS Willich-Wekeln ein Fußballturnier. Elf Teams gingen auf dem Schiefbahner Kunstrasenplatz an den Start.

Es war 29 Grad heiß und schwül. "Klar möchte ich jetzt lieber im Pool liegen, aber Fußball spiele ich auch gern", sagt der neunjährige Jan von der OGS Willicher Heide. Er hat gerade Pause - viele Eltern und Helfer aber nicht. Sie schleppen Wassereimer heran, aus denen sich die jungen Spieler erfrischen können. "Wir haben bis zum Mittag überlegt, ob wir das Turnier bei der Hitze durchziehen, haben uns dann dafür entschieden", sagt Claudia Niethen. Ihre Kollegin Natalie Schmitt, ebenfalls eine Erzieherin der OGS Wekeln, hatte bereits im Vorjahr, als dieser Wettbewerb zum ersten Mal stattfand, die Idee solch eines regelmäßigen Turnieres.

Unterteilt in zwei Altersklassen (erste und zweite, dritte und vierte Schuljahre), spielten etwa 120 Mädchen und Jungen um den Sieg. Sie kamen von den Betreuungseinrichtungen an der Hubertus- und der Astrid-Lindgren-Schule (beide Schiefbahn), der Schule Willicher Heide in Wekeln und von der Anrather Gottfried-Kricker-Schule. Die Wekelner hatten beim jüngeren Jahrgang sogar zwei Teams gemeldet.

Viele Eltern halfen mit, gaben neben den Wassereimern weitere Getränke oder gesunde Kost aus. Auch viele Mädchen trauten sich. So die siebenjährige Amelie. Sie hatte sich das Trikot ihres Lieblingsspielers Franck Ribery angezogen. Es gab viele Fan-Clubs, die die Mannschaften anfeuerten. Die "Hubi-Kickers" (Hubertusschule) wurden sogar von eigenen Cheerleadern mit ihren orange-gelb-schwarzen Pompons unterstützt, darunter waren Eva und Vivian.

Die Wekelner waren in ihren gelben T-Shirts gut zu erkennen. Sie trugen auf ihrem Trikot sogar einen Stern, denn 2015 hatte der jüngere Jahrgang das Turnier gewonnen. Diesmal siegte der ältere Jahrgang der OGS Wekeln. Bei den Jüngeren bekam die OGS Gottfried-Kricker-Schule den Siegerpokal.

(schö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Elf Teams kämpfen um den Pokal der Offenen Ganztagsgrundschulen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.