| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Erdbeerpudding mit Margie Kinsky in der Motte

Stadt Willich. Mit "Kinsky legt los", ihrem ersten Soloprogramm, hat sich Margie Kinsky zum weiblichen Shooting-Star der Comedyszene gemausert. Das schaffte sie ganz bodenständig und natürlich, ohne schrilles Dekolleté, Permanent-Make-up und pinke Plüschklamotten. Aber mit jeder Menge "Mutterwitz" - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Margie lebt mit sieben Männern zusammen - von denen sie sechs sogar selbst gemacht hat - und alle mit demselben Mann, mit Bill Mockridge, auch bekannt als Erich Schiller aus der "Lindenstraße".

Am Freitag, 4. März, kommt sie um 20 Uhr ins Schloss Neersen. In der Motte gibt es dann ihr Programm "Ich bin so wild nach Deinem Erdbeerpudding". Ob Liebeswirren der besten Freundinnen, Survivaltipps fürs Wellness-Wochenende oder schräge Kleiderschrankgeheimnisse - Margie hat das Herz auf dem rechten Fleck - also meistens auf der Zunge.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Erdbeerpudding mit Margie Kinsky in der Motte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.