| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Erich Kästner Realschule und Berufskolleg arbeiten zusammen

Stadt Kempen. Kreis Viersen und Stadt Kempen haben eine seit Jahren bestehende Kooperation jetzt vertraglich besiegelt.

Das Rhein-Maas-Berufskolleg und die Erich Kästner Realschule in Kempen haben eine Kooperationsvereinbarung getroffen. "Der Vertrag besiegelt eine seit Jahren bestehende Zusammenarbeit der beiden Schulen", sagt der Bildungsdezernent des Kreises Viersen, Kreisdirektor Ingo Schabrich. Die Berufsberatung des Kollegs in Trägerschaft des Kreises Viersen fällt in der Realschule auf fruchtbaren Boden: Mehr als 60 Prozent der Realschulabgänger besuchen anschließend das Rhein-Maas Berufskolleg.

Die Kempener Realschule und das Berufskolleg bieten über die Kooperation eine Brücke zur beruflichen Praxis an. "Alle Angebote dienen dem Ziel, einen Beitrag zu einer fundierten und selbstverantworteten Entscheidung über die individuellen Weichenstellung für den weiteren Bildungs- und Lebensweg zu leisten", sagt der Leiter der Bildungseinrichtung des Kreises, Dr. Hans-Joachim Kornblum.

Von Realschulseite sieht man das Hauptaugenmerk der Kooperation darin, die Schülerinnen und Schüler zu qualifizieren. "Die anstehenden Entscheidungswege nach Abschluss der Realschule sollen bewusst erfolgen können - hierfür ist die Zusammenarbeit Gold wert", so Kempens Schuldezernent Michael Klee. "Die Kooperation läuft nicht nur über den Unterricht in allen Bereichen, in denen sich dies fachlich anbietet, sondern auch außerhalb des Klassenraums", sagt Realschulleiterin Siglinde Strohe. Dabei handele es sich sowohl um gemeinsame Veranstaltungen, aber auch um Laufbahnberatung und Berufsorientierung.

Die Kooperation ist kein Selbstläufer, sondern kommt auf den Prüfstand. "Wir tauschen uns in regelmäßigen Abständen - mindestens einmal im Jahr - aus und beraten, wo nachjustiert werden sollte", so Kornblum.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Erich Kästner Realschule und Berufskolleg arbeiten zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.