| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Fassade der Alleeschule wird unter Denkmalschutz gestellt

Stadt Willich: Fassade der Alleeschule wird unter Denkmalschutz gestellt
Die SPD beantragte, die Fassade unter Denkmalschutz zu stellen. FOTO: Schütz
Stadt Willich. Die Fassade der Alleeschule in Anrath soll unter Denkmalschutz gestellt werden. Das haben die Politiker im Planungsausschuss jetzt gegen die Stimmen der FDP und bei Enthaltung der Grünen beschlossen. Die SPD hatte einen entsprechenden Antrag gestellt, um "die äußerliche Erscheinung des Gebäudes und somit das historische Stadtbild von Anrath zu erhalten und dauerhaft zu schützen".

Schon 1998 und 2004 hatte es Bestrebungen gegeben, die Alleeschule unter Denkmalschutz zu stellen, die Obere Denkmalbehörde hatte das jedoch abgelehnt, da die baulichen Veränderungen des 1912/1913 errichteten Gebäudes zu groß seien. So wurden die Fenster und das Dach stark verändert. Die Technische Beigeordnete der Stadt Willich, Martina Stall, sagte nun im Ausschuss, dass die bei der Stadt selbst angesiedelte Untere Denkmalbehörde die Fassade der Schule aber durchaus trotzdem unter Schutz stellen könne, wenn die Politik dies wolle.

Grund für die Diskussion ist die Tatsache, dass das 2014 von der Stadt an die Firma XCom verkaufte Gebäude erneut zum Verkauf steht. Zwar wurde damals im Kaufvertrag vereinbart, dass die Fassade erhalten bleiben muss, diese Verpflichtung würde aber - entgegen zunächst anderslautender Beteuerungen von Bürgermeister Josef Heyes - nicht auf einen neuen Eigentümer übergehen. Dieser könne das Gebäude sogar abreißen, wenn er wolle, solange nicht zumindest die Fassade unter Denkmalschutz stehe, sagte Martina Stall. Angelika Baumbach (FDP) bemängelte, dass die Stadt nicht mit dem derzeitigen Eigentümer über den Denkmalschutz gesprochen habe, worauf Dieter Lambertz (CDU) sagte: "Die Anrather Schule, die Kirche und die ,Pfefferdose' sind ein Gesamtensemble, das nicht verloren gehen darf. Es ist uns egal, was der Eigentümer darüber denkt." Christian Winterbach (Grüne) enthielt sich der Stimme. Er könne die Argumente der Oberen Denkmalbehörde, aber auch die der Befürworter verstehen und wolle der Unterschutzstellung "nicht im Weg stehen".

(msc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Fassade der Alleeschule wird unter Denkmalschutz gestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.